Versöhnung

Ein wichtiges Sakrament mit wechselhafter Geschichte ist die Feier des Versöhnungssakramentes.

Menschen machen Fehler, unterliegen Vereinseitigungen und erleiden Verwundungen. All das, was das Leben niederdrückt, den Atem raubt, was Schaden anrichtet, ... – all das können wir vor Gott zur Sprache bringen. Vor ihm dürfen wir uns geben, wie wir sind, weil er uns liebt – vor aller Leistung und trotz aller Schuld. Mit all dem dürfen wir uns vor ihm sehen lassen und er "läuft entgegen, fällt um den Hals und küßte ihn" (Lk 15)!

Wir laden herzlich ein, in konkreter Form, das vor Gott bringen, was eben genau nicht gut war ...

... melden Sie sich, wann immer es Ihnen ein Bedürfnis ist!

Beichte ist Befreiung

Es gibt oft belastende Erfahrungen mit diesem Sakrament. Aber Beichte muss weder nach einem bestimmten Schema ablaufen, noch perfekt sein. Die meisten Beichten finden nicht im Beichtstuhl, sondern im Pfarrhaus, in der Kirchenbank, bei einem Spaziergang oder Hausbesuch statt.

Beichte ist eigentlich eine Bestandsaufnahme meines Lebens: was läuft im Großen gut, wo komme ich in Sackgassen / Todgleise / was schadet (mir oder anderen), wovon träume ich, was hindert mich daran, dies zu verwirklichen, was schränkt mich ein / beengt mich...

Mögliche Zugänge zur Vorbereitung:

Nicht: Was war falsch - wo habe ich "gesündigt",

sondern: Wie stelle ich mir Leben vor - wie sind meine tiefsten Idealvorstellungen, Träume, Wünsche, Bedürfnisse -> was hindert mich (nicht nur bei mir selbst), wie sieht die Realität aus, warum eigentlich?
"Was liegt mir wie ein Stein im Magen" (Probleme, Fehler, Schwierigkeiten, belastende Schuld, ...). Was würde ich auf meinen Stein schreiben, was belastet mich, tut mir im Tiefsten weh, wo habe ich mich oder andere belastende Fehler gemacht, ...

Versöhnungsgottesdienste

Seit vielen Jahren feiern wir in unserer Pfarre in der Advent- und in der Fastenzeit jeweils einen Versöhnungsgottesdienst: gemeinsam singen, nachdenken, eingestehen, dass wir alle Fehler haben und dennoch (gerade deshalb) von Gott besondere Zuwendung erfahren können...

Genaueres dazu entnehmen Sie bitte der Gottesdienstordnung der entsprechen Zeit des Kirchenjahres!

 

clouds_shape

Weitersagen ...

Pfarramt Oberperfuss

 

Riedl 35
6173 Oberperfuss

Telefon/Fax:
+43 5232 81459

pfarre.oberperfuss@dibk.at

Termin SSR

Weg der Versöhnung - 2. Impuls
Mittwoch, 28.2.2024
28.2.2024
19:00 Uhr
Pfarrkirche Oberperfuss

Seelsorgeraume Ranggen-Oberperfuss-Kematen | ImpressumDatenschutz

powered by webEdition CMS